1253728

Einsteiger-Handys von Samsung

04.06.2007 | 17:59 Uhr |

Der Elektronikriese aus Südkorea bringt ein puristisches Mobiltelefon und ein Multi-Funktions-Handy in den Handel.

Samsung stellt mit dem SGH-C260 und SGH-M300 zwei Mobiltelefone für Einsteiger vor. Wer das Handy ausschließlich zum Telefonieren oder SMS schreiben nutzt und auf technische Extras verzichten kann, sollte sich das Dual-Band-Modell SGH-C260 anschauen. Der Folder misst 88 x 46 x 20 Millimeter und wiegt gerade Mal 74 Gramm. Ein 1,52-Zoll-Display dient zur Darstellung der Menüs und Kontakte. Es unterstützt zudem WAP und GPRS. Organizer-Funktionen, eine Freisprecheinrichtung sowie die uTrack-Funktion zum Auffinden des gestohlenen Handys gehören ebenfalls zur Ausstattung. Das SGH-C260 ist ab sofort in den Farben Schwarz und Silber-Schwarz für Euro im Handel erhältlich.

Dagegen will der Hersteller mit dem im Retrolook gehaltenen SGH-M300 an das Design des SGH-E700 anknüpfen. Das 80 x 40 x 17 Millimeter große und 64 Gramm schwere Klapp-Handy besitzt eine VGA-Kamera mit 4-fachem Digital-Zoom und gleich zwei Displays: Das Haupt-Display ist 1,67 Zoll groß und vermag Fotos mit 65.536 Farben darzustellen. Ein UKW-Radio haben die Koreaner ebenfalls integriert. Darüber hinaus lassen sich auf dem Tri-Band-Handy auch Java-Anwendungen ausführen. WAP-, GPRS- und MMS-Funktionen sind Standard. 3 Megabyte Speicher stehen Daten sowie 200 SMS und 500 Telefonbucheinträge parat. Auch dabei: Eine Freisprecheinrichtung, Organizer- und SOS-Nachrichtenfunktion sowie uTrack, vier vorinstallierte Java-Spiele und ein Vibrationsalarm. Das Samsung SGH-M300 ist ebenfalls schon zu haben. Preise teilte der Hersteller nicht mit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253728