67422

Einschätzung: Das kann der neue Plus-PC

02.12.2003 | 15:11 Uhr |

Vom aktuellen Plus-PC stellte uns Hersteller 4MBO, aus welchen Gründen auch immer, kein Testgerät zur Verfügung. Damit Sie dennoch eine Einschätzung bekommen, ob sich der Kauf dieses PCs eventuell lohnt, haben wir seine technischen Daten mit den Discounter-Angeboten der letzten Wochen verglichen.

Vom aktuellen Plus-PC stellte uns Hersteller 4MBO , aus welchen Gründen auch immer, kein Testgerät zur Verfügung. Damit Sie dennoch eine Einschätzung bekommen, ob sich der Kauf dieses PCs eventuell lohnt, haben wir seine technischen Daten mit den Discounter-Angeboten der letzten Wochen verglichen. Hier unser Fazit.

Der "Plus/4MBO Volks PC 5 Athlon XP 2800+" glänzt vor allem durch den Preis; dagegen ist seine Ausstattung deutlich bescheidener ausgefallen als bei den PCs von Aldi, Lidl und Norma. Insbesondere die Grafikkarte mit dem Einsteigerchip Geforce FX 5200 von Nvidia lässt keine gute 3D-Leistung erwarten, sie liegt nach unseren Erfahrungen aus dem Grafikkartentest rund 70 bis 80 Prozent unter dem Niveau der im Aldi-PC verbauten Grafikkarte.

Auch ist die Samsung-Festplatte mit 5400 Umdrehungen pro Minute vergleichsweise langsam und im Vergleich mit den anderen Discounter-PCs recht klein. Hatten diese alle Platten mit 160 Gigabyte und mehr, so ist beim Plus-PC die Speicherkapazität mit 120 Gigabyte doch bescheidener ausgefallen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
67422