1915422

Einheitliche Handy-Ladegeräte ab 2017 in der EU

13.03.2014 | 16:11 Uhr |

In der Europäischen Union werden ab 2017 nur noch Smartphones mit einheitlichen Ladegeräten erhältlich sein. Das hat das EU-Parlament am Donnerstag beschlossen.

Alle in der EU ab spätestens 2017 verkauften Smartphones müssen mit einem gemeinsamen Ladegerät kompatibel sein. Das hat das EU-Parlament am Donnerstag mit einer großen Mehrheit von 550 Stimmen gegen 12 Gegenstimmen und acht Enthaltungen beschlossen. Formal muss jetzt nur noch der Rat dem Entwurf des Gesetzes zustimmen, was als sicher gilt, nachdem der Entwurf vorab mit dem Rat abgesprochen worden war.

Der Gesetzesentwurf sieht vor, dass alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union die Vorschrift innerhalb der nächsten zwei Jahre in nationales Recht umsetzen müssen. Anschließend haben die Handy-Hersteller dann noch ein Jahr Zeit, um sich darauf vorzubereiten.

Das neue Gesetz soll dabei helfen, den anfallenden Abfall zu verringern, die Kosten zu senken und die Nutzung der mobilen Telefone zu vereinfachen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1915422