98932

Eingetrocknete Tintentanks wieder flott gemacht

01.07.2005 | 09:32 Uhr |

Die Sonne brennt hernieder, jeder lechzt nach Flüssigem. Kein Wunder, wenn plötzlich weiße Linien Ihr gedrucktes Foto verunzieren. Die Tinte ist eingetrocknet. So machen Sie die Düsen wieder frei.

1 . Düsen verstopfen leicht
Starten Sie den Druckauftrag, gelangt die Tinte durch Düsen von der Kartusche aufs Papier. Diese Düsen sind wesentlich dünner als ein Haar. So hat der Canon Pixma MP760 auf rund 1 cm² stattliche 1280 Farbdüsen. Kein Wunder, dass die Düsen bei ungünstigen Verhältnissen schon einmal verstopfen.

2. Aktivieren Sie die Reinigungsoption
Jeder Tintenstrahldrucker bietet ein Menü zum Reinigen der Tintendüsen. Sie erkennen es an einer Bezeichnung wie „Reinigung“. In der Regel ist es Teil des Druckertreibers, gelegentlich handelt es sich um ein separates Menü, das Sie im Programmordner Ihres Druckers finden.

3. Kontrollieren Sie das Ergebnis
Erstellen Sie einen Probeausdruck. Sehen Sie immer noch Streifen, dann reinigen Sie die Düsen des Druckkopfes per Hand.

0 Kommentare zu diesem Artikel
98932