1606095

Kaspersky kauft 16 Prozent von G Data

15.10.2012 | 20:32 Uhr |

Natalya Kaspersky kauft 16,8 Prozent Anteile an der deutschen Sicherheitssoftware-Firma G Data.

Natalya Kaspersky, die Gründerin der InfoWatch Holding, hat 16,8 Prozent Anteile an der deutschen Firm G Data Software AG gekauft. Das berichtet G Data heute in einer Pressemitteilung. Am 23. Oktober dieses Jahres wird Natalya Kaspersky zudem neues Mitglied im Aufsichtsrat des IT-Security-Herstellers aus Bochum.

Bereits seit 1996 besteht zwischen Kaspersky und G Data eine technologische Partnerschaft. Natalya Kaspersky gilt als eine der erfolgreichsten Frauen in der IT-Branche weltweit. Ihr Unternehmen, Kaspersky, das sie mit ihrem damaligen Ehemann Eugene Kaspersky gründete, beschäftigt heute mehr als 2.500 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Anfang 2012 verließ Natalya Kaspersky ihre Firma jedoch und verkaufte ihre Anteile an Kaspersky Labs.

Natalya selbst begründet den Neueinsteig folgendermaßen: "Von Kai Figge [Anm. d. Redaktion: G Data Firmengründer] erhielt ich das Angebot, mich an G Data zu beteiligen. Ich beobachte das Unternehmen schon seit vielen Jahren. Aufgrund der hervorragenden Produkte und deren hohen Sicherheitsstandards ist das Unternehmen international erfolgreich. Im Laufe der Jahre hat G Data seine Technologien weiter ausgebaut. Ich bin beeindruckt von der hohen Anzahl an internationalen Auszeichnungen, die die G Data Sicherheitslösungen gewinnen konnten. Denn trotz der Veränderungen in der IT-Welt, hat die Qualität und Erkennungsleistung von IT-Sicherheitslösungen immer noch höchste Priorität. Als Aufsichtsratsmitglied werde ich den exzellenten Ruf von G Data weiter rund um den Globus verbreiten und dem Unternehmen mit meinen Kenntnissen und Erfahrungen in der IT-Branche zur Seite stehen.“

0 Kommentare zu diesem Artikel
1606095