209294

Eine Widescreen-Flut von Viewsonic rollt an

Mit neun neuen Modellen will Viewsonic für jeden Anwender das passende Display bieten können.

Viewsonic erweitert seine VA-Serie und präsentiert LCD-Displays mit Bildschirmdiagonalen von 17 bis 22 Zoll. Je nach Einsatzzweck können die Anwender bei den neuen Modellen zwischen 16:10-Widescreen- (7 Modelle) oder konventionellen 5:4-Varianten (2 Displays) wählen. Alle Geräte bieten ein dynamisches Kontrastverhältnis (DCR) von 2.000:1 und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 300 cd/m² an.

Um die Anschluss- bzw. Multitaskinganforderungen am besten zu treffen, bietet Viewsonic sowohl Displays mit analogen und digitalen (DVI-D/HDCP) Eingängen als auch mit einem analogen Eingang an. Alle neuen VA-Displays sind Windows Vista-zertifiziert und präsentieren sich in schwarzen Gehäusen mit silberner Leiste und Kabelführungssystem. Die Modelle sind zum Teil ab sofort – aber spätestens ab Januar 2008 verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209294