11906

Eine Million Windows 2000

Seit dem Verkaufsstart vor vier Wochen hat sich Windows 2000 bereits mehr als eine Million mal verkauft. Angeblich verursacht das Betriebssystem auch viel weniger technische Probleme als die bisherigen Windows-Versionen.

Seit dem offiziellen Start am 17. Februar ist Windows 2000 ist weltweit bereits mehr als eine Million mal verkauft worden. Damit hat Microsofts neues Betriebssystem einen guten Start hingelegt. Die Zahl beruht auf einer Schätzung und bezieht sich auf alle drei Versionen von Windows 2000, die seit vier Wochen im Handel sind: Professional für Desktop-PC, sowie Server und Advanced Server für leistungsstarke Server. Großkunden, bei denen die Software über Firmenlizenzen eingesetzt wird, wurden bei der Zählung laut Microsoft nicht berücksichtigt.

Microsoft-Chef Steve Ballmer bezeichnete das gute Ergebnis als "Beweis für die hohe Qualität und Zuverlässigkeit von Windows 2000". Man habe auch eine "extrem geringe" Anzahl von Anrufen erhalten, bei denen es um Probleme mit dem neuen Betriebssystem ging. Die Zahl der Support-Anfragen pro verkaufter Kopie sei erheblich geringer als bei allen bisherigen Windows-Versionen. (PC-WELT, 15.03.2000, sp)

Geheimdienst stoppt sicheres Windows 2000 (PC-WELT Online, 23.2.2000)

Verfassungschutz will Windows 2000 überprüfen (PC-WELT Online, 7.3.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
11906