166884

Ein echter Kracher im PC-WELT-Test

02.08.2002 | 14:13 Uhr |

Vor einigen Tagen berichtete PC-WELT über einen Kurswechsel bei Dell: Der Hardware-Gigant verbaut ab sofort auch Desktop-Prozessoren in seinen Notebooks. Wie versprochen haben wir das erste Gerät mit Desktop-CPU getestet. Das Ergebnis: Ein echter Kracher.

Vor einigen Tagen berichtete PC-WELT über einen Kurswechsel bei Dell: Der Hardware-Gigant verbaut ab sofort auch Desktop-Prozessoren in seinen Notebooks. Wie versprochen haben wir das erste Gerät mit Desktop-CPU getestet. Das Ergebnis: Ein echter Kracher.

Das Dell Smart PC 250N ist mit einem Intel Pentium-4 mit 2200 Megahertz und 256 Megabyte DDR-SDRAM bestückt. Dementsprechend flott geht es auch zur Sache. Aber das Neue ist nicht nur wahnsinnig schnell, sondern auch sehr gut ausgestattet.

Stellt sich die Frage: Geht soviel Leistung auf Kosten der Akkulaufzeit? Nein, der Lithium-Ionen-Akku hielt im Test 3:38 Stunden durch. Der Lüfter lief zwar fast ständig, aber meist in erträglicher Lautstärke.

Damit erfüllt das Smart PC 250N alle Anforderungen an einen sehr leistungsfähigen Rechenknechts für unterwegs. Wenn nur das Gewicht nicht wäre: Satte 3,65 Kilogramm bringt das gute Stück auf die Waage. Da ist auf Arbeitsreisen nicht nur viel PC-Leistung, sondern auch ein ordentlicher Zuwachs an Muskelmasse garantiert.

Angesichts seiner Stärken gaben wir dem Gerät die Bestnote 5,0. Den ausführlichen Testbericht finden Sie hier.

PC-WELT Testberichte: Notebooks

PC-WELT Topliste: Notebooks

0 Kommentare zu diesem Artikel
166884