200782

Ein Tonstudio mit vielen Sounds im Gepäck

Mit gleich zwei Versionen seiner Musiksoftware erweitert Magix das Angebot für Klangbegeisterte PC-Nutzer.

Magix veröffentlicht mit der Version 2008 die Fortsetzung seiner Music-Maker-Reihe. Neue virtuelle MIDI-Instrumente für authentische E-Gitarren- und Orchesterklänge und ebenso handgemacht klingende Loops sollen den Music Maker 2008 zu einem Universalwerkzeug für alle Arten von Musik machen. Die Software erscheint nicht nur als Classic-Version, sondern auch in einer Producer Edition, die zahlreiche Funktionen für anspruchsvolle Arrangements liefern soll. Letztere enthält z.B. den Live Performer für lebendige Live-Arrangements und den 12-stimmigen Synthesizer Revolta 2 für alle Arten elektronischer Musik.

Wer sich gern auf professionell vorproduzierte Sounds verlässt, findet im Music Maker 2008 über 1.500 und in der Producer Edition sogar über 3.500 neue Audio- und MIDI-Loops aus allen Genres. Magixs Music Maker 2008 Producer Edition ist ab sofort zum Preis von rund 100 Euro im Handel erhältlich. Gleichzeitig erscheint die Classic-Version für knapp 60 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200782