206944

Ein Paar Beamer von Sanyo

Der Elektronikspezialist stellt die Modelle PLC-XU75 und PLC-XU78 vor, die maximal 1.600 x 1.200 Bildpunkte mit 3.000 ANSI-Lumen visualisieren.

Sanyo bietet mit den PLC-XU75 und PLC-XU78 zwei Projektoren an, die Bilder mit einer XGA-Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln darstellen – maximal sind 1.600 x 1.200 Bildpunkte (U-XGA) möglich. Durch die Lichtleistung von 3.000 bzw. 2.500 ANSI-Lumen sollen Projektionen auch in hellen Räumen möglich sein. Dabei werden lediglich 28 bzw. 29 Dezibel beim PLC-XU78 im ECO-Mode emittiert. Selbst grüne Flächen lassen sich dank des Black-Board-Modus als Projektionsfläche nutzen. Dabei stimmen die Geräte automatisch den Weißabgleich und die Gammakorrektur ab. Sicher: Dank der Key-Lock-Funktion kann der Benutzer die Einstelltasten mit einem Griff verriegeln. Zusätzlich schützt eine Pin-Code-Sperre vor unsachgemäßen Gebrauch.

Sobald der Projektor an den Stromkreis angeschlossen wird, fährt der Projektor hoch und schaltet sich nach Ziehen des Netzsteckers ab, ohne jedoch die Lampe und den Projektor selbst zu beschädigen. Vertikale Trapezverzerrungen können um bis zu +/- 20 Grad ausgeglichen werden. Per optischen Zoom kann Anwender den Projektor auf die jeweilige Leinwand abstimmen. Sanyo bietet den PLC-XU75 für 1.070 Euro an, der PLC-XU78 soll mit 1.450 Euro im Fachhandel erhältlich sein. Der Hersteller gewährt auf beide Projektoren 3 Jahre Garantie sowie 1 Jahr auf die Lampe. Ein kostenloser Austauschservice liefert zudem innerhalb von 24 Stunden ein Ersatzgerät für die Dauer der Reparatur.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206944