90444

o2 möchte die Zahl seiner Internetkunden verdreifachen

Netzbetreiber o2 sieht sich beim mobilen Internet auf der Überholspur. 2009 möchte er die Zahl seiner Internetkunden verdreifachen. Mit seinem Netz glaubt sich o2 auf Augenhöhe mit T-Mobile und Vodafone.

Der Netzbetreiber o2 erwartet für das Jahr 2009 fast eine Verdreifachung der Zahl seiner Kunden, die einen mobilen Breitbandanschluss nutzen oder ein Internet Pack zusätzlich zu ihrem Mobilfunkvertrag abschließen. Dies teilte o2 heute auf einer Pressekonferenz in München mit.

"In den vergangenen Jahren haben sich die Technologien entwickelt, aber die Kunden waren beim mobilen Internet noch zurückhaltend. Seit einem Jahr sehen wir, dass auch immer mehr Privatkunden die neuen Möglichkeiten entdecken", sagt Lutz Schüler, Geschäftsführer Marketing & Sales bei o2. "Treiber sind vor allem mobile Breitbandanschlüsse zum Laptop- und Handy-Surfen. Auch Anwendungen wie mobile E-Mail und Messaging sind stark im Kommen."

Auch würden sich immer mehr Anwendungen, die man bisher überwiegend am PC nutzte, auf das Handy verlagern. Social Communities und Instant Messaging haben jetzt den Sprung auf das Mobiltelefon geschafft und werden weiter an Bedeutung gewinnen, glaubt der Netzbetreiber. Hinzu komme, dass die Vielfalt der Geräte für mobiles Internet wächst: Der Kunde hat heute die Wahl zwischen Handy, Smartphone, Netbook und Notebook.

Mit seinem mobilen Datennetz und mit seinen Datentarifen sieht sich Deutschlands kleinster Netzbetreiber nicht nur bestens für die wachsende mobile Internetnutzung gerüstet, sondern sogar auf einer Stufe mit T-Mobile und Vodafone. "Entscheidend für den Erfolg ist neben einem Hochleistungsnetz für mobile Daten auch ein preiswertes und vor allem einfaches Angebot", erläutert Lutz Schüler. "Mit einem mobilen Datennetz kombiniert aus HSDPA und EDGE sind wir heute bereits auf Augenhöhe mit den beiden größeren deutschen Netzbetreibern."

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
90444