56318

Effizientere Workflows mit Adobe Creative Suite 2

06.04.2005 | 16:33 Uhr |

Adobe stellt die Creative Suite 2 vor, die um den Dateibrowser Adobe Bridge und das Bildarchive Adobe Stock Photos erweitert wurde.

Die Adobe Creative Suite 2 Premium Edition kombiniert die Vollversionen Photoshop CS2, Indesign CS2, Illustrator CS2 und Go Live CS2 sowie Acrobat 7.0 Professional mit dem Dateimanager Version Cue CS2. Bei Arbeiten im Team stellt Version Cue sicher, dass keine Versionskonflikte entstehen oder Änderungen verloren gehen.

Erweiterte Funktionen für mobiles Publishing und die Unterstützung von Standards wie SVG-t sollen Design- und Publishing-Workflows für die Erstellung von Inhalten für Print, Web und die neueste Generation mobiler Endgeräte beschleunigen.

Neue Komponente der Creative Suite 2 ist der Dateibrowser Adobe Bridge, der verschiedene Ansichtsoptionen bereitstellt und Zugang zu Adobe Stock Photos bietet. Dieser Archiv-Service für Bilder soll die Bestellung bei fünf führenden Bilderdiensten in nur einem Schritt ermöglichen.

Die Adobe Creative Suite 2 läuft unter Windows 2000 und XP und wird deutschsprachig voraussichtlich im Juni erhältlich sein. Adobe wird das Paket in zwei Varianten anbieten: Die Premium Edition kostet rund 2100 Euro (Update rund 875 Euro). Als Standard-Version ohne Go Live und Acrobat gibt es das Paket für rund 1630 Euro (Update rund 620 Euro).

0 Kommentare zu diesem Artikel
56318