152678

Professioneller Server auf Ubuntu-Basis

16.04.2009 | 13:08 Uhr |

Mit der finalen Version 1.0 wirbt seit einigen Tagen die Serverlösung Ebox um professionelle Anwender. Ebox ist eine Linux-Software, mit der sich Webserver, Proxy-Server, DNS-Server, LDAP, Postfix, OpenSSL, Load Balancing und vieles mehr realisieren lassen.

Weitere Features und Funktionen dieser Open Source-Lösung für professionelle Anwender und KMUs sind DHCP- und NTP-Server, IM-Dienste, Traffic Shaping und Mail-Server. Neu ist das Dashboard, um zentral Informationen über die Dienste zu sammeln. Hier können auch Sicherheitskopien erstellt und die Konfiguration gesichert werden. Eine Reporting-Funktion informiert den Admin über alle wichtigen Daten.

Das ausführliche Changelog zu Ebox 1.0 können Sie auf der Projektseite nachlese n. Ebox basiert auf Ubuntu-Linux, es handelt sich dabei aber nicht um die eigentliche Ubuntu-Serverlösung, die Canonical entwickelt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
152678