2029484

Ebay will angeblich 3000 Stellen streichen

11.12.2014 | 09:14 Uhr |

Ebay plant einem Zeitungsbericht zufolge einen massiven Stellenabbau. Offiziell will Ebay dies noch nicht bestätigen.

Ebay will sich von bis zu zehn Prozent seiner Belegschaft trennen. Über einen derart massiven Stellenabbau berichtet aktuell das Wall Street Journal mit Verweis auf Quellen, die mit den Plänen vertraut seien. Von den für Anfang 2015 geplanten Stellenstreichungen sei der Online-Marktplatz von Ebay betroffen. Ziel sei es, die Abspaltung von Paypal von Ebay vorzubereiten. Diese war im September angekündigt worden und soll bis Ende 2015 abgeschlossen werden.

Der Online-Marktplatz von Ebay sei zwar profitabel, wachse aber langsam. Die Abspaltung vom noch profitableren Online-Bezahldienst Paypal könnte Ebay daher zu einem Ziel für eine Übernahme werden lassen. Um die Gesamtkosten zu senken, müssten daher die Personalkosten gesenkt werden. Ebay wollte sich zu den angeblichen Plänen über Stellenstreichungen nicht äußern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2029484