25348

Ebay verknüpft Skype enger mit Auktionen

14.06.2006 | 12:03 Uhr |

In der kommenden Woche will Ebay ausgesuchte Kategorien seines Auktionshauses enger mit Skype verknüpfen. Anwender sollen so schnell in Kontakt mit Verkäufern treten können.

Bislang können interessierte Käufer bei Ebay lediglich per Mail Kontakt mit Verkäufern aufnehmen. Antworten können so - je nach Fleiß des Angeschriebenen - erst Stunden oder gar Tage eintreffen, zuweilen zu spät für eine bald endende Auktion. Damit sich Kunden künftig auch kurzfristig kurzschließen können, will Ebay in den USA ab kommenden Montag die Option "Skype Me" anbieten. Verkäufer, die diesen Button einem Angebot hinzufügen, können dann direkt angerufen werden.

In einem Pilot-Programm soll "Skype Me" zunächst in 14 Kategorien angeboten werden, darunter Immobilien, PKW und LKW und Kameras und Kamera-Ausrüstung. Gerade in diesen Kategorien, ist es nach Ansicht von Ebay wichtig für potenzielle Käufer, eine Möglichkeit zur kurzfristigen Kontaktaufnahme zu erhalten um Details oder technische Fragen zu klären.

Der "Skype Me"-Button soll in der neuen "Ask a seller a question"-Sektion erscheinen. Käufer können dann per Klick auf den Button entweder über Skypes VoIP-Dienst oder den Chat-Service Kontakt mit dem Käufer aufnehmen. Die Einbindung des Buttons ist kostenlos. Die Funktion soll auch in anderen Ländern angeboten werden. Wann genau, ist noch nicht bekannt.

Ebay hatte Skype im vergangenen Jahr für rund 2,6 Milliarden US-Dollar gekauft.

Jetzt offiziell: Ebay schluckt Skype (PC-WELT Online, 12.09.2006)

0 Kommentare zu diesem Artikel
25348