93594

Ebay stoppt makabere Auktion

28.06.2001 | 16:01 Uhr |

Ebay hat eine makabere Auktion gestoppt. Der Anbieter der betreffenden Auktion wollte die Webseite "AndreaPiaYates.com" versteigern. Andrea Yates wurde am 20. Juni in den Vereinigten Staaten unter dem Verdacht festgenommen, ihre fünf Kinder ermordet zu haben.

Ebay hat eine makabere Auktion auf den amerikanischen Webseiten gestoppt. Dabei wollte der Anbieter der betreffenden Auktion die Webseite "AndreaPiaYates.com" versteigern. Andrea Yates wurde am 20. Juni in den Vereinigten Staaten unter dem Verdacht festgenommen, ihre fünf Kinder ermordet zu haben.

Die Mutter sorgte weltweit für Schlagzeilen. Opfer waren ihre fünf Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und sieben Jahren, die von der Polizei tot in der Wohnung aufgefunden worden waren.

Auf Ebay war die Auktion der Webseite "AndreaPiaYates.com" am Dienstag gestartet worden. Der Anbieter dieser Auktion verlangte als Startgebot für die Rechte an der Webseite 500.000 Dollar.

Laut der amerikanischen Nachrichtenagentur CNN stoppte Ebay die Auktion jetzt. Bis zuletzt waren sechs Gebote eingegangen - das letzte Gebot lag bei 752.011 Dollar.

Ebay stoppte die Auktion mit Hinweis auf die allgemeinen Geschäftbedingungen des Unternehmens. Demnach sei das Anbieten von Auktionen die mit dem Tot zu tun haben untersagt. Auch Auktionen, die etwas mit Mördern oder anderen kriminellen Akten zu tun haben, sind laut dem Ebay-Sprecher Kevin Pursglove seit dem 17. Mai 2001 untersagt.

Angeboten wurde die Webseite "AndreaPiaYates.com" von dem in Pennsylvania lebenden Charles H. Ziegler.

Ziegler zeigte sich laut CNN überrascht, dass überhaupt jemand für den Namen der Website etwas geboten habe. Eigentlich wollte er durch diese Auktion bei Ebay erreichen, dass die Ebay-Nutzer auf eine andere Auktions-Website kommen.

Makaber:

Dort bietet Ziegler die Rechte an der Website "BonnyLeeBakley.com" an. Das ist der Name der im Mai ermordeten Ehefrau des Schauspielers Robert Blake.

Laut Angaben einer Sprecherin dieses anderen Auktionshauses werden derartige Auktionen dort nicht aus dem Angebot genommen.

McVeighs Totenschein im Internet angeboten (PC-WELT Online, 23.06.2001)

Ebay: Auktionen verkürzen (PC-WELT Online, 13.06.2001)

Neue Regeln bei Ebay (PC-WELT Online, 14.05.2001)

Aus für Nazi-Auktionen in den USA (PC-WELT Online, 04.05.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
93594