68424

Ebay kennzeichnet private Händler und Gewerbetreibende

Das Internetauktionshaus Ebay verpflichtet seine Mitglieder, sich als privater Händler oder Gewerbetreibender zu kennzeichnen.

Das Internetauktionshaus Ebay verpflichtet seine Mitglieder, sich als privater Händler oder Gewerbetreibender zu kennzeichnen. Damit sei künftig eine gezielte Suche nach einer der beiden Händlerarten möglich, teilte das Unternehmen am Dienstag in Berlin mit. Die neue Suchfunktion soll Käufern mehr Transparenz und Sicherheit bieten.

Ebay fördert mit der Maßnahme zudem den Handel mit Neuware und macht damit klassischen Versandhäusern Konkurrenz. Im Weihnachtsgeschäft wolle das Unternehmen gezielt damit werben, dass Ebay auch Neuware im Angebot hat, sagte eine Ebay-Sprecherin.

Innerhalb der kommenden Monate müssten alle Mitglieder, die bei Ebay als Verkäufer auftreten, eine Selbsteinordnung in eine der beiden Kategorien vornehmen. Neue Mitglieder müssten bereits bei der Anmeldung entscheiden, ob sie als privates oder gewerbliches Mitglied handeln.

Vertippdich.de: Schnäppchen bei Ebay finden (PC-WELT Online, 27.09.2005)

Jetzt offiziell: Ebay schluckt Skype (PC-WELT Online, 12.09.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
68424