152338

Verkäufer müssen kostenlosen Versand anbieten

16.04.2009 | 16:14 Uhr |

Mitte Juni wird Ebay eine Reihe von Änderungen auf dem Online-Marktplatz einführen: Eine wichtige Neuerung: Verkäufer müssen in vielen Fällen einen kostenlosen Versand anbieten.

"Käufer machen ihre Kaufentscheidung im Online-Handel besonders häufig von den Versandkosten abhängig. Deshalb führen wir ab Mitte Juni in einigen Zubehör- und Accessoires-Unterkategorien kostenlosen Versand als erste nationale Versandart ein", heißt es in der Mitteilung von Ebay . Mit Sonder- und Rabattaktionen auf Gebühren will Ebay den Verkäufern den Umstieg erleichtern.

In den Unterkategorien folgender Kategorien müssen Verkäufer kostenlosen, deutschlandweiten Versand als erste Versandart anbieten:

Kleidung & Accessoires
Audio & Hi-Fi
Foto and Camcorder
Computer
TV, Video & Elektronik
Handy & Organizer
PC- & Videospiele

Außerdem kündigt Ebay an, dass das Layout der Artikelseiten attraktiver gestaltet wird. "Ein neues Layout und neue Funktionen erleichtern zukünftig die Kaufentscheidung und erhöhen damit Ihren Umsatz", verspricht Ebay. Die neue Funktion "Häufige Käuferfragen" soll für mehr Effizienz bei der Bearbeitung von Kundenfragen sorgen.

Einen Überblick über alle geplanten Änderungen und Neuerungen finden Sie auf dieser Seite bei Ebay .

0 Kommentare zu diesem Artikel
152338