2116052

Ebay Plus - Konkurrenz zu Amazon Prime startet bald in Deutschland

11.09.2015 | 10:05 Uhr |

Schneller Versand, exklusive Deals, Rabatt für Händler - Ebay will offenbar Amazon Prime Paroli bieten.

Bald hat nicht nur Amazon mit Prime ein Plus-Programm im Angebot, sondern auch Ebay. Die Versteigerungsplattform möchte exklusiv für Deutschland und noch im Oktober 2015 den Dienst "Ebay Plus" einführen. Das meldet derhandel.de. Ebay feierte jüngst seinen 20. Geburtstag und nutzte die Feierlichkeiten für die Ankündigung. "Ebay Plus" verspricht einen "besonders schnellen Versand" - ein Merkmal, mit dem auch Amazon Prime wirbt. Und wie der Rivale wird auch "Ebay Plus" eine Jahresgebühr kosten. Allerdings nicht rund 50 Euro wie bei Amazon, sondern nur 19,90 Euro. Der schnelle Versand soll - ebenfalls wie bei Amazon - nicht bei jedem Produkt verfügbar sein, sondern nur bei den speziell markierten. Zum Start sollen rund 10 Prozent der Waren via Plus erhältlich sein, verspricht der Konzern.

Ebay Plus verspricht schnelle Lieferung

Ebay verspricht Plus-Nutzern, dass der Verkäufer, sofern die Bestellung bis 14 Uhr erfolgt, diese noch am gleichen Tag bearbeitet und versendet. Die Ware sollte also am nächsten Tag, spätestens am übernächsten Tag ankommen - sofern der Lieferdienst mitspielt. Der schnelle Versand ist den Internet-Riesen ein besonders Anliegen. So deutet viel darauf hin, dass Amazon im Großraum München bald Waren binner einer Stunde zur Tür des Bestellenden liefern könnte.

Außerdem sollen Plus-Nutzer gelieferte Artikel einen Monat lang kostenlos zurückschicken dürfen. Weiter lockt Ebay mit Gratis-Zugang zu exklusiven Deals. Ganz wie Amazon mit seinem Prime Day.

Damit die Händler mitmachen, will Ebay ihnen Möglichkeiten bieten, sich besser von anderen Händlern abheben zu können und zum Kunden eine engere Bindung aufbauen zu können. Ferner soll es 15 Prozent Rabatt auf die Verkaufsprovision geben, die Ebay von den Händlern bekommt. Aber: Nicht jeder Händler darf auch mitmachen. Nur wer eine Top-Bewertung und einen Geschäftssitz in Deutschland hat, eine schnelle Bezahloption (wie etwa Paypal) anbietet und schnellen Inlandversand garantieren kann, darf mitmachen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2116052