94432

Ebay: Playstation 2 ersteigert - Konsole plus 65.400 Euro geliefert

19.07.2007 | 11:39 Uhr |

Manchmal erweisen sich Ebay-Angebote im Nachhinein als wahre Schnäppchen - wie im Fall eines britischen Jugendlichen, der eine Playstation 2 über das Auktionsportal ersteigert hat. Denn neben der Konsole befanden sich noch 65.400 Euro in dem Paket.

Für 95 britische Pfund (140 Euro) hat ein 16-Jähriger aus Norfolk eine Playstation 2 inklusive zwei Spielen bei Ebay ersteigert. Die Lieferung erfolgte bereits am 20. März, doch wie nun erst bekannt wurde, enthielt das Paket eine besondere Überraschung. Denn zwar fand sich im Paket die Konsole, von den Spielen fehlte aber jede Spur. Dafür purzelten noch 65.400 Euro aus dem Päckchen. Die Eltern des Jugendlichen alarmierten daraufhin die Polizei, die das Geld vorerst beschlagnahmt hat.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass das Geld mit kriminellen Aktivitäten in Zusammenhang steht. Daneben wurde festgestellt, dass das Paket leicht beschädigt war, als es bei dem 16-Jährigen eintraf. Es könnte also auch sein, dass das Geld erst nach dem Versand in das Päckchen gesteckt wurde. Die Ermittler haben laut Gerichtsbeschluss noch bis zum 22. September Zeit, herauszubekommen, woher das Geld letztlich stammt.

Sollte die Polizei beweisen können, dass die 65.400 Euro durch kriminelle Machenschaften erwirtschaftet wurde, fließt es an den Staat. Findet sich kein rechtmäßiger Eigentümer, darf sich der 16-Jährige über ein hübsches Sümmchen freuen. Und sollten die Ermittler die Person finden, der das Geld gehört, muss diese erst einmal detailliert darlegen, wie er in Besitz dieser Summe gekommen ist, erst dann erhält sie den Betrag zurück.

Das naheliegendste in diesem Fall ist sicherlich, den Verkäufer der Playstation 2 zu befragen. Doch wie sich dieser geäußert hat, ist nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
94432