72590

Ebay: Künftig auch Online-Shops

29.05.2001 | 11:00 Uhr |

Bisher stand Ebay für das größe Online-Auktionshaus der Welt. Dies ist dem amerikanischen Unternehmen aber offensichtlich nicht genug, denn ab dem kommenden Quartal sollen dort auch Waren zu einem festen Preis angeboten werden. Dies kündigte die Firmenchefin Meg Whitman an.

Bisher stand Ebay für das größe Online-Auktionshaus der Welt. Dies ist dem amerikanischen Unternehmen aber offensichtlich nicht genug, denn ab dem kommenden Quartal sollen dort auch Waren zu einem festen Preis angeboten werden, wie die Computerwoche berichtet.

Die Firmenchefin Meg Whitman kündigte auf der Aktionärsversammlung im kalifornischen San Jose die Online-Shops als Ergänzung zu den Online-Auktionen an. Außerdem soll die zum Unternehmen gehörende Website Half.com mit der Auktionsseite von Ebay verknüpft werden. Auf half.com können Kunden ihre Waren zu einem festen Preis anbieten.

In Zukunft benötigten Kunden von Ebay somit nur noch eine Online-Kennung, um Waren kaufen, verkaufen, steigern und versteigern zu können.

Neue Regeln bei Ebay (PC-WELT Online, 14.05.2001)

Aus für Nazi-Auktionen in den USA (PC-WELT Online, 04.05.2001)

PC-WELT Ratgeber: Vorsicht beim Onlinekauf

0 Kommentare zu diesem Artikel
72590