108844

Ebay-Betrüger muss zwei Jahre hinter Gittern

10.09.2007 | 15:12 Uhr |

Ein in Seattle lebender 40-Jähriger US-Bürger ist zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte über Ebay Computer und Kameras angeboten und dafür Geld kassiert, die Ware aber nie geliefert.

Laut Angaben des US-Justizministeriums fielen über 100 Ebay-Anwender auf die Masche des Betrügers herein. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 94.000 US-Dollar. Rund 73.000 US-Dollar muss der Mann nach seiner Verurteilung an die Geschädigten zurückzahlen. Nachdem er die zweijährige Haftstrafe verbüßt hat, wird er drei Jahre auf Bewährung freigelassen werden.

Laut dem U.S. Federal Bureau of Investigation's Internet Crime Complaint Center (IC3) gehören Betrügereien bei Online-Auktionen zu den am häufigsten durch Internet-Anwender gemeldeten Online-Straftaten. Im vergangenen Jahr gingen über 200.000 Beschwerden ein, wobei rund 45 Prozent Online-Auktionen betrafen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
108844