30764

Easter Egg: Versteckter Flugsimulator in Google Earth

03.09.2007 | 14:33 Uhr |

Witzig: In der kürzlich erschienenen, neuen Version von Google Earth ist ein Flugsimulator versteckt.

Ein Blogger hat in der kürzlich erschienenen, neuen Version von Google Earth einen Flugsimulator entdeckt. Dieser kann nach dem Start von Google Earth mittels des Hotkeys „Strg+Alt+A“ aktiviert werden.

Anschließend darf zwischen zwei Flugzeugen gewählt werden: Dem Düsenjäger F16 und der Propellermaschine SR22. Sogar eine Joystick-Unterstützung kann aktiviert werden. Auf dieser Website von Google erfahren Sie, wie sich das Flugzeug steuern lässt.

Übrigens: Wurde der Flugsimulator einmal aufgerufen, dann müssen Sie künftig nicht mehr den Hotkey drücken, um ihn zu starten. Es genügt , im Menü „Tools“ den neuen Eintrag „Flugsimulator starten…“ auszuwählen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
30764