61332

Earthview: Satellitenansicht der Erde auf dem PC

08.09.2005 | 13:31 Uhr |

Wer ständig die Weltraumansicht der Erde auf dem Rechner genießen könnte, kann das mit einem Programm wie Earthview machen. Jetzt ist mit der Version 3.3.1 ein Bugfixrelease für diese Shareware erschienen.

Auch wenn der Flug mit dem Space Shuttle nicht unbedingt erholsam und der monatelange Aufenthalt auf der ISS wohl auch nicht jedermanns Sache ist – einen Vorteil hat der Aufenthalt im All: Man kann einen gigantischen Blick auf die Erde genießen.

Mit dem Shareware-Programm Earthview können das auch normalsterbliche Zeitgenossen, ohne sich wagemutig in einen reparaturanfälligen Raumschiff-Oldtimer setzen zu müssen. Die Software bietet eine Satellitenansicht der Erde als dynamischen Desktop-Hintergrund und als Bildschirmschoner.

Sie können Tag und Nacht erkennen, sowie Großstädte mit ihren Lichtern. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Earthview anzupassen, so können Sie beispielsweise Ausschnitte vergrößern, Ihren Standpunkt verändern, heranzoomen und zwischen verschiedenen Karten auswählen. Die Wolkensituation wird auch dargestellt.

Die Shareware können Sie 30 Tage testen, danach müssen Sie Earthview 3.3.1 für 25 Dollar registrieren. Die Wolken über der Erde werden anhand des tatsächlichen Wolkenlage vom Programm künstlich generiert und eingeblendet. Gegen eine zusätzliche Monatsgebühr von fünf Dollar können Sie stattdessen die Wolken durch echte Satellitenaufnahmen darstellen lassen.

In der neuen Version 3.3.1 kamen keine neuen Features hinzu. Stattdessen beseitigten die Entwickler einige Probleme, die beispielsweise im Multi-Monitoreinsatz auftraten.

Das englischsprachige Earthview 3.3.1 läuft unter Windows 9x/ME, NT 4, 2000 und XP. Auf der Festplatte werden 100 MB belegt. Der Download ist 3,3 MB groß.

Download: Earthview 3.3.1

Google Earth: Neue Beta zum Download

0 Kommentare zu diesem Artikel
61332