Earth-dots

Website sammelt Google Earth-Auslese

Dienstag, 05.08.2008 | 08:54 von Hans-Christian Dirscherl
Google Earth ist eine schier unerschöpfliche Quelle für kuriose Entdeckungen. Wer viel Zeit sparen und trotzdem originelle, informative oder unterhaltsame Highlights in Google Earth aufspüren will, kann zu einem relativ jungen kostenlosen Mashup greifen, das die besten Ortsmarken, Overlays und Routen nach Stichworten sortiert übersichtlich präsentieren will.

Wie sieht das berüchtigte US-Gefangenenlager Guantanamo von oben aus? Wo wohnt Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble? Wo wurde eigentlich der Action-reiche Sandalenfilm Gladiator gedreht? Wie sieht der deutsche Schicksalsberg Nanga Parbat aus der Vogelperspektive aus? Was macht ein Flugzeugträger im Teich?! Und wo wurde jüngst in Deutschland ein Google StreetView-Wagen mit darauf montierter Kamera entdeckt? Auf diese Fragen gibt Earth-dots.de Antwort.

Earth-dots.de ist ein noch relativ junges Mashup, das auf Google Earth basiert. Die Website macht sich die Programmierschnittstelle von Google Earth zunutze, um Detailansichten von Google Earth in die eigene Website einzubinden. Der Zugang zu Earth-dots.de ist kostenlos für jeden Interessierten möglich, jeder Internetnutzer kann sich durch die auf Earth-dots gesammelten Ortsmarken klicken. Wer aktiv mitmachen will, muss sich allerdings registrieren, was ebenfalls kostenlos möglich ist. Anschließend kann man selbst Highlights von Google Earth einstellen und die Vorschläge anderer Nutzer kommentieren.

Derzeit soll Earth-dots.de 97.000 "Dots" erfasst haben. Die Ortsmarken sind nach Themengruppen wie "Aktuelle Ereignisse", "Menschen & Promis", "Natur", "Reiseziele", "Bauwerke", "Katastrophen" oder "Außergewöhnliches" gegliedert. Einen Blick wert sind auch die Overlays mit ihren historischen Karten. Wer beispielsweise den Verlauf der Berliner Mauer nachverfolgen will, kann das hier tun . Die Route der transsibirischen Eisenbahn wiederum können Sie hier abfahren.

Weitere Links zum Thema:

Download: Google Earth

Ratgeber: Online-Kartendienste und -Routenplaner vorgestellt

Ratgeber: So nutzen Sie Google Maps korrekt

17 kuriose Spezial-Suchmaschinen im Überblick

Dienstag, 05.08.2008 | 08:54 von Hans-Christian Dirscherl
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
171802