106186

Google-Gadgets zum Thema Umweltschutz & Co.

22.04.2008 | 09:00 Uhr |

Passend zum heutigen 38. weltweiten Earth Day hat Google eine Reihe von Gadgets für die personalisierbare Startseite iGoogle veröffentlicht.

An umweltbewusste Anwender richten sich die iGoogle-Gadgets, die Google am Dienstag anlässlich des Earth Day 2008 veröffentlicht hat. Der Earth Day, zu deutsch: Tag der Erde, findet seit 1970 in den USA und weltweit statt.

Google bietet zum Earth Day 2008 auf www.google.de/meineumwelt eine Reihe von Gadgets für die personalisierbare Startseite iGoogle an. Dazu zählen beispielsweise der "CO2 Quick Check" von Greenpeace und Ökotipps von BUND. Zusätzlich steht auch das Gadget "Die Erde von oben" zur Nutzung bereit, das Naturfotos von Yann Arthus-Bertrand zum Ansehen anbietet.

"Wir appellieren an jeden Einzelnen, seinen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Denn jeder von uns kann etwas tun. Greenpeace’ iGoogle Gadget zum Energiesparen ist ein gelungenes Instrument, um den eigenen CO-Ausstoß zu ermitteln und zu überdenken", so Thomas Dannenmann, Präsident des Deutschen Komitees für den Earth Day. Nach Angaben des Komitees setzen sich beim diesjährigen Earth Day mehrere Millionen Menschen auf mehr als 20.000 Events in rund 180 Ländern für den Schutz der Erde ein.

Die einzelnen iGoogle-Gadgets zum Earth Day 2008 im Überblick:

* Greenpeace News & CO2 Check: informiert aktuell und praktisch mit News, bietet CO2 Checks an und zeigt Energie-Einsparpotenziale auf.
* BUND Ökotipps: liefert hilfreiche Tipps zu umweltbewusstem Handeln. Der Steckbrief der Woche stellt ein heimisches Tier im aktuellen Video und als PDF-Download vor.
* Die Erde von oben – Fotogalerie: stellt mit wechselnden "Fotos des Tages" die Arbeiten des Fotografen und Umweltaktivisten Yann Arthus-Bertrand vor.
* Fernwege.de - Wandern in Europa: macht die Planung von Wanderungen interaktiv mit Quiz und Nachrichten möglich und bietet direkten Zugriff auf Wanderführer, Landkarten, Videos und Fotos von Wanderrouten.
* Gletscherarchiv - Fotoarchiv des Klimawandels: zeigt eindrucksvolle historische und aktuelle Fotovergleiche, die das erderwärmungsbedingte Abschmelzen der Gletscher illustrieren.
* Der Panda - das WWF-Maskottchen: ermöglicht die Pflege und Beschäftigung eines virtuellen Pandas, dem Maskottchen des WWF und eine bedrohte Bärenart aus China.

www.google.de/meineumwelt

0 Kommentare zu diesem Artikel
106186