1957961

Early Access Programm für PS4 geplant

15.06.2014 | 14:18 Uhr |

Sony plant ein Early Access Programm für PlayStation 3, PlayStation 4 und den Handheld PlayStation Vita. Damit können neue Titel schon vorab angespielt werden.

Sony führt intern gerade eine Diskussion über ein mögliches Early Access Programm für seine Konsolen, das bestätigte Adam Boyes, VP of Developer and Publisher Relations bei Sony Computer Entertainment America, gegenüber dem Branchenmagazin Gamasutra. Die Verhandlungen stecken den Angaben zufolge noch in der Anfangsphase. Derzeit überlege das Team, welche Anforderungen ein solches Programm erfüllen müsse, um Nutzern ein reibungsloses Spielerlebnis zu bieten.

Steam hat mit Early Access bereits eine ähnliche Plattform in petto. Nutzer haben dabei die Möglichkeit, für ein Spiel zu zahlen, das noch nicht fertig gestellt ist. Entwickler können diese Beiträge nutzen, um die Fertigstellung voranzutreiben und Fehler im laufenden Betrieb auszumerzen. Das Spieler-Feedback gibt zudem neue Anregungen für die Entwicklung.

Playstation Plus jetzt mit sechs Gratis-Spielen pro Monat

DayZ, Rust und Starbound sind nur einige Beispiele, bei denen das Early Access Programm zum Erfolg geführt hat. Sony könnte das Modell für seine Konsolen PlayStation 4 und PlayStation 3 sowie den Handheld PlayStation Vita umsetzen. Ein möglicher Starttermin steht allerdings noch in den Sternen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1957961