14310

EXKLUSIV:So sieht der nächste Aldi-PC aus

07.11.2002 | 11:30 Uhr |

Ende November ist es wieder soweit: Aldi wird wieder einen Rechner von Medion im Angebot haben. PC-WELT nennt Ihnen exklusiv alle Details des PCs: die Komponenten, die Softwareausstattung und die pfiffigen Extras. Eines sei schon jetzt verraten: Im Vergleich zum Schnäppchen-PC im März legt Aldi ordentlich drauf.

Der Aldi-PC wird laut Informationen, die der PC-WELT vorliegen, ab Mittwoch, dem 20. November in den Aldi-Nord und einen Tag später in den Aldi-Süd-Filialen zum Verkauf angeboten werden. Eine offizielle Bestätigung dieser Informationen seitens Aldi und Medion liegen uns nicht vor.

Aldi soll den Rechner diesmal als ein "12 in 1"-Gerät bezeichnen, das folgenden Aufgaben gewachsen sein soll:

"Multimedia Internet PC", "Office PC", "High Performance Spiele Center", "DVD Dolby Digital Home Cinema System", "Stereo TV Tuner", "Stereo Radio Tuner", "Digitaler Videorekorder mit Time Shift Funktion", "Mutifunktions-Kopier-Center", "Netzwerk Power Station", "Multifunktions-MP3-Maschine", "Music Power Center" und "Video-/Bildbearbeitungsmaschine".

Eins vorneweg: Ein DVD-Brenner ist - trotz hartnäckiger Gerüchte - im neuen Discounter-PC nicht enthalten. Über die Gründe kann nur spekuliert werden, vielleicht bietet Aldi den nächsten Aldi-PC im März 2003 inklusive DVD-Brenner an.

Sind Sie neugierig auf die Ausstattung des Aldi-PCs? Auf den folgenden Seiten lesen Sie, was alles enthalten ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
14310