2073615

EXACTO: Selbstlenkende Gewehrkugel trifft immer ins Ziel (Video)

28.04.2015 | 16:23 Uhr |

Das US-Militär entwickelt eine EXACTO-Gewehrpatrone, die selbstständig während des Flugs ihre Flugbahn korrigiert und damit sicher ins Ziel trifft. Auch wenn das Ziel zu fliehen versucht. Ein Video demonstriert die Treffgenauigkeit.

Die Defense Advanced Research Projects Agency, kurz DARPA, ist die Forschungseinrichtung des US-Militärs. Sie verblüfft die Öffentlichkeit immer wieder mit ungewöhnlichen Erfindungen oder Wettbewerben, sei es eine GPS-Alternative , oder ein sich selbst zerstörender Chip oder Roboter-Wettrennen quer durch die Wüste. Die neueste Entwicklung, an der die DARPA forscht, wäre unter Umständen auch für die G36-geschädigte Bundeswehr interessant. Denn die DARPA experimentiert mit Gewehrkugeln, die während des Flugs ihre Flugbahn korrigieren und so ein fliehendes Ziel doch noch treffen.

Diese „smarten“ Patronen (Kaliber .50 BMG) hören auf den Namen EXACTO – das steht für Extreme Accuracy Tasked Ordnance und bezeichnet auch ein spezielles Scharfschützengewehr der DARPA. Diese EXACTO-Patronen fixieren ihr Ziel, verfolgen es und treffen es zielsicher, auch wenn es zu entkommen versucht. Diese Kurskorrekturen nehmen die EXACTO-Patronen automatisch beziehungsweise selbstständig vor.

So soll die Exacto-Patrone aussehen.
Vergrößern So soll die Exacto-Patrone aussehen.
© Darpa

EXACTO soll mit einem optischen Echtzeit-Steuerungssystem arbeiten, doch zu den technischen Grundlagen schweigt die DARPA aus verständlichen Gründen. Bei den Erprobungen sollen selbst unerfahrene Schützen sicher ihr Ziel getroffen haben. Mit dieser Munition können also auch Nicht-Scharfschützen ins Schwarze treffen.

Laserkanone vernichtet Auto aus 1,6 Kilometer Entfernung

Die DARPA berichtete erstmals im Jahr 2014 über die EXACTO-Patronen. Die Darpa hält die smarten Patronen vor allem für Scharfschützen sinnvoll, die über große Entfernungen Ziele bekämpfen sollen. Diese könnten damit unter schwierigen Bedingungen, beispielsweise bei starkem Seitenwind und auf staubigem Terrain, ihre Ziele doch noch treffen. Ein typisches Beispiel könnte der Einsatz in Afghanistan sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2073615