1906001

EVGA Geforce GTX 780 Ti Kingpin Edition

05.03.2014 | 09:32 Uhr |

Mit der Geforce GTX 780 Ti Kingpin Edition stellt EVGA eine Grafikkarte vor, die mit zwei großzügigen Lüftern den hohen Anforderungen von Übertaktern gerecht werden soll.

Grafik-Hersteller EVGA stellt mit der „Geforce GTX 780 Ti Classified Kingpin Edition“ nicht nur ein Grafikkarten-Flaggschiff mit sperriger Modellbezeichnung vor, sondern auch ein Eigendesign für Overclocker: Deshalb auch der Zusatz „Kingpin“, bei dem es sich um das Pseudonym des bekannten Übertaktungs-Profi Vince Lucido handelt, der für die überarbeitete Grafikkarte wirbt.

Um den extremen Ansprüchen dieser Zielgruppe gerecht zu werden, verbaut EVGA gleich zwei 10-Zentimeter-Lüfter und verbessert die Stromversorgung des Grafikchips, um dedizierte sowie stabile 450 Watt zu liefern. Hinzu kommen eine vorinstallierte Rückplatte und zusätzliche Stromphasen. Natürlich ist die Karte bereits ab Werk stark übertaktet.

Im Lieferumfang enthalten sind die beiden Tools „EVGA Precision X“ sowie „OC Scanner X“, mit dabei sind auch die Vollversionen der Spiele „Assassin’s Creed 4: Black Flag“ und „Deadfall Adventures“.

Weitere Grafikkarten-Neuheiten finden Sie natürlich auf dem Stand von NVIDIA auf der CeBIT, in Halle 15, Stand D21 (Hinweis: Zutritt nur für Fachhändler, Journalisten und Aussteller).

Herstellerangaben:

GPU-Takt: 1072 MHz (Standard), 1137 MHz (Boost)
Shader: 2880 Shader-Einheiten
Grafikspeicher: 3072 MB GDDR5-Speicher / 384 Bit Speicherinterface

Preis: 765 Euro
Hersteller: www.evga.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
1906001