150996

EU baut elektronische Bibliothek aus - Streit um Urheberrecht

Der digitale Zugang zu Europas kulturellem Erbe rückt näher.

Im kommenden Jahr werden nach Angaben der EU-Kommission zwei Millionen Bücher, Filme, Fotos, Manuskripte und andere Kulturgüter über die Europäische Digitale Bibliothek (im Bild: Peresopnytsya Gospel) zugänglich sein. Bis 2010 soll sich diese Zahl mindestens verdreifachen, erklärte die Brüsseler Behörde am Donnerstag.

Die Kommission legte zugleich ihre Zusammenfassung einer Online-Befragung zu digitalen Büchereien vor. Bibliotheken, Archive, Museen, Verleger und Rechteinhaber sowie Wissenschaftler hätten die Initiative grundsätzlich befürwortet. Die Stellungnahmen zeigten aber auch, "dass die Auffassungen über Urheberrechtsfragen insbesondere zwischen Kultureinrichtungen und Rechteinhabern auseinander gehen", bemerkte die Kommission.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150996