163656

EU-Innenausschuss mildert Plan für Datenspeicherung ab

Der EU-Plan zur Speicherung von Telefon- und Internetdaten wurde vom Innenausschuss abgemildert.

Der Innenausschuss des Europäischen Parlaments hat den EU-Plan zur massenhaften Speicherung von Telefon- und Internetdaten abgemildert. Der Ausschuss beschloss am Donnerstag in Brüssel mehrere Änderungen der Kommissionsvorlage, die Terrorfahndern einen einheitlichen Zugriff auf Verbindungsdaten erlauben soll.

Die Speicherdauer wollen die Abgeordneten auf sechs bis zwölf Monate begrenzen. Erfolglose Anrufversuche müssen laut Beschluss nicht festgehalten werden, hieß es nach der Abstimmung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
163656