68214

EU-Domains noch im nächsten Jahr

26.10.2000 | 15:35 Uhr |

Die ICANN hat beschlossen die geplanten EU-Domains als Länderkürzel zu akzeptieren. Damit dürfte eine Einführung der .eu-Domain im nächsten Jahr möglich sein. Auf einem Treffen in Brüssel wurde die Einführung der Top-Level-Domain nun von Vertretern von ICANN, EU und internationalen Großunternehmen diskutiert.

Die ICANN hat beschlossen die geplanten EU-Domins als Länderkürzel zu akzeptieren. Damit dürfte eine Einführung der .eu-Domain im nächsten Jahr möglich sein. Auf einem Treffen in Brüssel wurde die Einführung der Top-Level-Domain nun von Vertretern von ICANN, EU und internationalen Großunternehmen diskutiert.

Bis zur Entscheidung der ICANN war nicht klar, wie die .eu-Domain in Zukunft gehandhabt werden sollte. Wäre sie als regional Top Level Domain (rTLD) durchgesetzt worden, hätte eine Einführung möglicherweise bis Ende 2002 auf sich warten lassen. Dabei existiert die Domain-Kategorie rTLD noch nicht.

Dadurch, dass die .eu-Domain als country code Top Level Domain (ccTLD) eingeführt wird, ist ein früherer Zeitpunkt möglich. Gegenüber der PC-WELT verriet Markus Eggensperger, Projektleiter des Domaindienstleisters Doteu-Partner, es sei "eine Einführung der .eu als ccTLD bis Mitte 2001 wahrscheinlich, wenn der Zeitplan eingehalten wird." Auf der Konferenz in Brüssel berieten Vertreter der Interim Steering Group des EC-POP (European Community Panel of Participants in Internet Organisation and Management) über die Modalitäten der Einführung.

Die Konferenz in Brüssel war ein offenes Treffen, bei dem neben Vertretern großer Unternehmen und der ICANN auch EU-Kommissionsvertreter anwesend waren. Auf ihre Empfehlungen hin werden die EU-Kommission und der EU-Rat ihre Entscheidungen fällen. (PC-WELT, 26.10.2000, meh)

Chaos regiert das Internet mit (PC-WELT Online, 11.10.2000)

Online-Wahl mit Problemen (PC-WELT Online, 03.10.2000)

.eu Domains : Anmeldungen ab sofort (PC-WELT Online, 2.6.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
68214