81784

EMI: Erstes DRM-freies Album ist "The Good, The Bad & The Queen"

10.04.2007 | 14:16 Uhr |

Zum ersten Album, das von EMI ohne jeglichen Kopierschutz als MP3 zum Download angeboten wird, "wurde "The Good, The Bad & The Queen" ausgewählt - die Band ist das neue Projekt von Damon Albarn (bereits erfolgreich mit Blur und Gorillaz) .

EMI und Apple hatten es in der vergangenen Woche bekannt gegeben : Künftig können Anwender auch DRM-freie Songs des Labels herunterladen. Zum ersten Album, das ohne DRM verbreitet wird, hat EMI nunmehr "The Good, The Bad & The Queen" der gleichnamigen Band auserkoren.

Alle Songs des Albums werden auf dieser Seite im MP3-Format für je 0,99 englische Pfund (zirka 1,45 Euro) angeboten. Alternativ kann das komplette Album, das 12 Lieder enthält, aber auch für 7,99 Pfund (zirka 11,80 Euro) erworben werden. Während der Preis für die Einzelsongs also vergleichbar hoch ist, fällt der Preis für das gesamt Album eher moderat aus.

Anzumerken bleibt, dass es die Songs in MP3 und mit einer Enkodierung von 320Kbps zum Download bereistehen und damit in vergleichsweise hoher Qualität. Bei Online-Musikshops (iTunes & Co.) sind derzeit eher 128Kbps üblich, wobei Apple allerdings angekündigt hat, künftig DRM-freie Songs als 256Kbps-MP3s anbieten zu wollen. Apple wird das Album "The Good, The Bad & The Queen" demnächst auch DRM-frei über iTunes anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
81784