106786

Google-Doodle-Champion wird gesucht

23.04.2008 | 12:55 Uhr |

Google veranstaltet einen Wettbewerb anlässlich der Fußball-Europameisterschaft. Mitmachen können kreative Kinder und Jugendliche. Dem Gewinner wird eine ganz besondere Ehre zuteil.

Zu wichtigen Anlässen ändert Google auf seiner Startseite sein Logo. Jüngst geschehen anlässlich des Google Earth Day am Dienstag (22. April). Diese geänderten Logos bezeichnet Google als Google Doodle (Doodle ist englisch für "Zeichnung"). Auch für die Fußball-Europameisterschaft 2008 ist Google auf der Suche nach solchen Doodles. Dieses dürfen künstlerisch begabte Anwender gestalten und bei einem von Google veranstalteten Wettbewerb einreichen.

An dem Wettbewerb "Doodle for Google" dürfen alle Kinder und Jugendliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmen, die zwischen fünf und 18 Jahre alt sind. Einzige Vorgabe bei der Gestalltung des "Doodles": Es muss zum Thema Fußball passen.

Auf www.google.de/doodle4google kann eine Vorlage vom Google-Logo heruntergeladen werden, die frei gestaltet werden kann. Aus allen Einsendungen werden die 100 besten Vorschläge ausgewählt, von denen eine Jury, zu der die Torwart-Legende Sepp Maier gehört, insgesamt 23 Doodles für die Finalrunde auswählt. Unter diesen Doodles küren die Google-Nutzer per Online-Votum den besten Vorschlag.

Alle 23 Teilnehmer, die es in die Finalrunde schaffen, werden am 31. Mai zur Preisverleihung in der Münchner Allianz-Arena eingeladen. Dort wird dann der Gewinner des Wettbewerbs verkündet und zum Google-Doodle-Champion gekürt.

Der Gewinner erhält ein Apple MacBook für sich und zehn weitere für seine Schule. Zusätzlich wird dem Gewinner auch eine besondere Ehre zuteil: Sein Google Doodle wird die Website von Google am Tag des EM-Finales (29. Juni) schmücken. Als Sonderpreis wird ein weiteres EM-Doodle auf der mobilen Google-Homepage veröffentlicht und mit einem iPod prämiert.

http://www.google.de/doodle4google

0 Kommentare zu diesem Artikel
106786