134756

EM 2004: Schlüsselszenen und Tore aus nahezu allen Perspektiven

18.06.2004 | 12:45 Uhr |

Die Europameisterschaft 2004 läuft derzeit auf Hochtouren und Fußballfans in ganz Europa fiebern live oder vor dem Fernseher mit ihren Lieblingsteams. Wer sich beispielsweise das 1:0 von Frings gegen Holland, oder gar den Gegentreffer noch einmal aus nahezu allen denkbaren Perspektiven ansehen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu.

Auf der Website der BBC findet sich ein kostenloser Service, über den alle Schlüsselszenen oder Tore der bisherigen Spiele computeranimiert nachgestellt werden. Aus einer Liste wählen Sie zunächst ein Spiel, das Sie interessiert, in unserem Beispiel Deutschland gegen Holland.

Unterhalb des Video-Fensters haben Sie die Möglichkeit, über "Choose an incident" eine wichtige Spielszene auszuwählen. Über "Choose a camera" oder "Choose a player" auf der rechten Seite wählen Sie die Perspektive beziehungsweise einen bestimmten Spieler. Bei letzterer Option steht zudem eine First Person- und eine Third Person-Ansicht zur Wahl. Ein weiterer Klick auf den "Play"-Button bringt schließlich Bewegung ins Spiel.

Interessant ist dabei beispielsweise die First Person-Ansicht von van Nistelroij beim 1:1. Und wer wissen möchte, wie sich ein mit derzeit 50 Millionen Euro gehandelter Profi im gegnerischen Strafraum bewegt, dem sei die Third Person-Ansicht von Ballack während des 1:0 ans Herz gelegt.

Um den Service nutzen zu können, benötigen Sie das Shockwave-Plug-In von Macromedia. Die Installation kann auch direkt über die Seiten der BBC gestartet werden.

EM-Service der BBC

EM-Gewinnspiel: Mitmachen und gewinnen

0 Kommentare zu diesem Artikel
134756