165482

EKD-Internet-Award: WebFish 2001/2002

03.09.2001 | 15:33 Uhr |

Die evangelische Kirche zeichnet das beste christliche Angebot mit dem EKD-Internet-Award "Webfish" aus. Bis zu 3000 Mark Prämie locken. Mit dem Preis sollen Internet-Seiten prämiert werden, die beweisen, dass der christliche Glaube gerade auch im Internet seinen zeitgemäßen und phantasievollen Ausdruck finden kann.

Zum sechsten Mal zeichnet die evangelische Kirche mit dem Webfish das beste christliche Angebot im Internet aus. Mit dem Preis sollen Internet-Seiten prämiert werden, die beweisen, dass der christliche Glaube gerade auch im Internet seinen zeitgemäßen und phantasievollen Ausdruck finden kann.

Der "WebFish" ist eine Qualitätsauszeichnung, mit der die evangelische Kirche dafür eintritt, neue Kommunikationsmöglichkeiten einfallsreich und zum Guten der Menschen zu nutzen. Bis zum 31. Dezember können sich Internet-Anbieter bewerben bewerben. Aus diesen Bewerbungen wird eine elfköpfige Jury im Januar 2002 eine "Top-Ten-Liste" erstellen.

Einen Monat lang können anschließend alle Interessierten diese Angebote begutachten und ein Votum abgeben, das die Jury bei ihrer endgültigen Entscheidung berücksichtigen wird. Mitte Februar 2002 werden die drei Gewinner des WebFish in Gold, Silber und Bronze veröffentlicht.

Die Auszeichnungen sind mit Preisgeldern in Höhe von 1500 Euro, 1000 Euro und 500 Euro verbunden. Für die Bewerbung benutzen Sie bitte das Online-Formular .

Gottesdienst via SMS und Internet (PC-WELT 04.05.2001)

Chat mit Kardinal Meisner (28.03.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
165482