1924859

EA Origin stampft Spiele auf DVD ein

31.03.2014 | 14:23 Uhr |

Auf der Online-Plattform Origin von EA wird man ab dem 4. April keine Spiele mehr auf CD oder DVD bestellen können. Stattdessen setzt EA voll auf die Download-Distribution.

Bis jetzt durften PC- und Mac-Spieler auf der EA-Onlineplattform Origin ihre Games als Download oder als DVD kaufen. Doch Origin verabschiedet sich nun offiziell von der DVD und will Spiele ab dem 4. April nur noch als Download zur Verfügung stellen. Beim Konkurrenten Steam war von Anfang an nur der Download gekaufter Spiele möglich. Laut Origin ändert sich aber für 99 Prozent der User nichts - diese hätten sowieso nur auf die Download-Option zurückgegriffen.

Wer allerdings zum letzten Prozent gehört, braucht nun dringend eine halbwegs schnelle Internet-Verbindung. Battlefield 4, Titanfall und das Groß der anderen verfügbaren Spiele bringen schnell einige GB auf die Waage - pro Titel, versteht sich. Doch Origin erwähnt diejenigen nicht, die auf Grund einer langsamen Internetverbindung auf die Downloads verzichten. Stattdessen spricht die Ankündigung davon, diejenigen nicht mehr bedienen zu können, die ihre Spiele gerne im Regal aufreihen. Man sei aber, versichert Origin, immer noch da, wenn diese Spieler ihre Gewohnheiten "den Wundern der digitalen Downloads" angepasst hätten. Denn "Digital" sei schnell und bequem.

Wie stehen Sie zur Abschaffung der CD/DVD bei Origin? Lässt Sie die Meldung kalt oder bedauern Sie das Ende des Datenträgers? Sagen Sie uns Ihre Meinung im Forum , als Kommentar unter diesem Artikel oder auf unserer Facebook-Seite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1924859