1815209

EA Origin führt Geld-zurück-Garantie ein

20.08.2013 | 11:53 Uhr |

Der Steam-Konkurrent Origin von EA erstattet ab sofort das Geld für PC-Spiele zurück - etwa bei Nichtgefallen oder technischen Schwierigkeiten. Zumindest

Beim Steam-Konkurrenten Origin aus dem Hause EA dürfen Sie ab sofort heruntergeladene Spiele wieder zurückgeben. Im Rahmen der "Origin Great Game Guarantee" hat EA damit einen ungewöhnlichen Schritt getan, welcher für die Spieler durchaus begrüßenswert ist. Die Geld-zurück-Garantie ist bereits in 20 Ländern aktiv und soll in den nächsten Wochen in jedem Land der Welt verfügbar sein - spätestens Ende September soll jeder Origin-Spieler so seine Games zurückgeben dürfen.

Die "Origin Great Game Guarantee" unterliegt jedoch einigen Einschränkungen - sie gilt nur für Download-Spiele, die auf Origin gekauft wurden. Wurde das Spiel bereits gestartet, darf der Gamer es nur binnen 24 Stunden zurückgeben. Danach verfällt der Anspruch auf die Kaufpreis-Erstattung. Wurde das Spiel noch nicht gestartet, darf sich der Spieler sieben Tage lang Zeit lassen. Vorbesteller haben in jedem Fall sieben Tage lang nach dem Erscheinungstermin Zeit, das Spiel zurückzugeben. Wer die Spiele anderswo als in Origin gekauft und nur auf Origin freigeschaltet hat, kommt ebenfalls nicht in den Genuss der Garantie. Zudem gilt die Garantie nur für Spiele von EA - nicht für Spiele von Drittanbietern.

Als mögliche Gründe für die Rückgabe nennt EA Unzufriedenheit mit dem Game oder technische Probleme - etwa im Zusammenhang mit der Grafikkarte. Die Rückgabe funktioniert über die Order-History über eine neue Opion namens "request a refund". Man müsse danach nur noch ein paar kurze Fragen beantworten und schon kümmere sich Origin um das Problem, verspricht EA.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1815209