112716

Flash Lite 3 und neue Quickoffice-Version

Nokia spendiert seinem Business-Flaggschiff E90 ein Firmware-Upgrade. Damit werden Fehler behoben und die Geschwindigkeit verbessert. Außerdem bringt es neue Features auf das Modell. Angefangen bei der automatischen Rotation des Displays über eine neue Quickoffice-Version bis hin zu Flash Lite 3.

Seit einigen Wochen rüstet Nokia seine S60-Smartphones mit neuen Funktionen aus. Nach dem N95 8GB und dem N95 spendieren die Finnen dem E90 Communicator ein Firmware-Upgrade, das neben diversen Geschwindigkeitsverbesserungen und Fehlerbehebungen auch Flash Lite 3 und Webwidgets auf die mobile Mail-Maschine bringt. Außerdem enthält es eine neue Version der Office-Suite Quickoffice. Weitere Features sind die automatische Rotation des Bildschirms und ein Assistent für die Einrichtung von VoIP-Anschlüssen.

Flash Lite 3 ermöglicht die Wiedergabe von Flash-Videos im Handy-Browser, wie man es vom heimischen PC kennt. Die Filme benötigen keine spezielle Anpassung an die Technik des Endgeräts. Im Unterschied zum iPhone ist der Nutzer nicht auf YouTube beschränkt, sondern hat die freie Auswahl aus Video-Plattformen, von Sevenload bis Daily Motion. Widgets sind kleine Browserprogramme, wie eine Wettervorschau oder ein Aktien-Ticker. Sie sind auf ihre Funktion hin optimiert und erfordern nur ein Minimum an Eingaben vom Nutzer.

Allerdings wurde die Firmware-Version 200.34.72 kurz nach ihrer Veröffentlichung von Nokia wieder zurückgezogen. Berichten zufolge gibt es Probleme mit Nokia Maps und dem Browser. Die Firmware-Version 200.34.73 soll bereits in Arbeit sein und in den nächsten Wochen zum Download angeboten werden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
112716