200050

Nokia veröffentlicht Firmware-Update

Nokia hat neue Firmware-Versionen für die beiden Flaggschiffe seiner Eseries bereitgestellt. Das E66 wird auf 210.21.007 aktualisiert und das E71 auf 210.21.006. Die Verbesserungen durch die neue Firmware sind bei beiden Geräten gleich, Nokia verwendet sogar dieselbe Beschreibung für beide Updates. Die neue Software verbessert die Stabilität des Betriebssystems. Korrekturen wurden am Browser, der Kamera, dem Kalender, den Messaging-Funktionen und bei der Internet-Telefonie (VoIP) vorgenommen. Neue Funktionen kommen dieses Mal nicht hinzu.

Die neue Firmware wird über den Nokia Software Updater installiert, den man sich von der Nokia-Website herunterladen kann. Vor dem Update sollten die Handy-Nutzer noch Sicherheitskopien von allen gespeicherten Daten ihrer Smartphones anlegen. Dafür lässt sich die Nokia PC Suite nutzen, die alle Informationen mit einem Klick vom Handy auf die Festplatte des Computers kopiert. Manche Handy-Programme müssen nach dem Firmware-Update trotzdem wieder neu installiert werden, weil die Nokia PC Suite ihre Einstellungen nicht sichern kann. Verschlüsselte Daten auf dem Handy sollten vor dem Update entschlüsselt werden, um einen Datenverlust zu vermeiden.

Wer die neue Firmware noch nicht installieren kann, der sollte sich nicht wundern. Sie steht bisher nur für Modelle ohne Netlock aus Europa und Asien bereit. Wenn ein Nutzer sein Nokia-Smartphone als Vertragshandy bei einem Netzbetreiber gekauft hat, dann muss er noch warten. Die Mobilfunkunternehmen werden die neue Geräte-Software erst prüfen und mit einem Branding versehen, bevor ihre Kunden sie auf dem Nokia E66 oder Nokia E71 installieren können.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
200050