73930

E3: Logitech präsentiert erstes Produkt für die Xbox 360

10.05.2006 | 15:09 Uhr |

Logitech hat auf der E3 in Los Angeles mit dem "DriveFX Wheel" ein Lenkrad für die Xbox 360 angekündigt. Es verfügt über eine Axial-Feedback-Technologie und soll im Juli in den Handel kommen.

Logitech hat auf der E3 sein erstes Produkt für die Xbox 360 vorgestellt. Dabei handelt es sich mit dem " DriveFX Wheel " um ein Lenkrad.

Für ein möglichst realistisches Fahrgefühl soll die Axial-Feedback-Technologie sorgen. Dafür ist der Motor in der Lenkradsäule und nicht wie bei anderen Lenkrädern in der Grifffläche eingebaut. Der Motor setzt die Feedback-Befehle in Axialkräfte um, wodurch die Steuerung realistisch auf die Dynamik des Fahrzeugs reagieren soll. Jede Bodenwelle oder jede Kollision mit einem anderen Fahrzeug soll so realistischer auf die Spieler wirken.

Das Lenkrad hat laut Angaben von Logitech einen Durchmesser von 25 Zentimetern und ist aus strapazierfähigem Kunstoff gefertigt. Auf dem Lenkrad befindet sich zwei Schalthebel und alle vom Xbox-360-Controllern gewohnten Tasten. Außerdem ist im Lieferumfang ein Gas- und Bremspedal enthalten.

Das Logitech DriveFX Wheel wird ab Juli in Europa verfügbar sein. Der Preis: 99,99 Euro.

Für PC-Gamer stellt Logitech auf der E3 die sowohl für Links- als auch für Rechtshänder geeignete Laser-Maus G3 und die Tastatur G11 vor.

Die Logitech G3 Laser Mouse arbeitet mit 2000dpi und Full-Speed-USB. Sie verarbeitet 16,4 Megapixel pro Sekunden und erfasst Bewegungen mit einer Geschwindigkeit von 115 Zentimeter pro Sekunde. Per Tastendruck oder Software kann die Auflösung auf 1600, 800 oder 400 dpi verringert werden. Die G3 kommt im August für 59,99 Euro in den Handel.

Die Tastatur bietet 18 programmierbare Tasten und drei Shift-Modi. Somit können Gamer bis zu 54 Befehle pro Spiel definieren. Die entsprechend programmierten Tasten werden dann geladen, wenn das entsprechende Spiel gestartet wird. Während des Spielens kann auf Tastendruck die Windows-Taste deaktiviert werden. Die G11-Tastatur wird in Europa ab Juli verfügbar sein. Der Preis: 69,99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
73930