1296939

E2861: Linux-Smartphone Nummer Drei von e28Ltd

20.02.2007 | 09:41 Uhr

Nachdem letzte Woche bereits mit dem E2862 und dem E2881 zwei Smartphones mit Linux Betriebssystem vorgestellt worden kommt nun das dritte des chinesischen Herstellers. Das E2862 soll vor allem Kunden auf der Suche nach einem MP3-Player-Handy ansprechen.

Nachdem erst letzte Woche e28Ltd seine zwei Linux-basierten Smartphones E2881 und E2862 vorstellte, folgt nun das Dritte im Bunde. Und erneut setzen die Chinesen auf Dual Mode-Technologie: auch das E2861 erlaubt es dem Besitzer, zwischen GSM-Netz und VoIP-Telefonie zu springen. Was für den User ein einfacher Weg zu echter Geldersparnis ist, zaubert dem Netzbetreiber eher kein Grinsen ins Gesicht - auch nicht im Land des Lächelns!

Beim E2861 legt e28Ltd den Fokus mehr auf den Entertainment-Faktor, denn das kompakte Klapphandy soll den potentiellen Käufer vor allem mit seinen Fähigkeiten als MP3-Player überzeugen. Auf der Rückseite befindet sich ein extra Lautsprecher und im Lieferumfang findet man ein Stereo-Ohrstöpsel-Headset. Auch bei der Farbgebung hat man sich an einer jüngeren Käuferschicht orientiert: das E2861 gibt es in den vier coolen Metallic-Farben Grün, Lila, Blau und Schwarz. Unter der stylischen Hülle arbeitet, wie bereits bei den Schwestermodellen, ein OMAP 730 Prozessor von Texas Industries mit einer Taktrate von 200 MHz.

Der interne Speicher beträgt 64 MB, wobei auch hier wieder über MicroSD-Karten auf bis zu zwei - in Zukunft sogar vier - Gigabyte erweitert werden kann. Der kann dann entweder für die mit der 1,3 Megapixelkamera geschossenen Bilder oder den Lieblingssongs genutzt werden. Der Musikplayer kann die Formate MAV, MP3, MIDI, AMR und AAC lesen und abspielen. Tracks werden entweder über eine USB-Schnittstelle oder direkt im Telefon aus dem Netz aufs Handy geladen. Gefunkt wird neben den vier GSM-Frequenzen zusätzlich über WLAN mit den unterstützten VoIP-Protokollen SIP und RTP. Das Handy sucht sich die verfügbare Verbindung und switcht automatisch zwischen beiden; der User muss sich um nichts kümmern. Das interne Display misst 1,88 Zoll bei einer Auflösung von 240x320 Pixeln und stellt dabei 262.144 Farben dar. Das zweite Display auf der Außenseite zeigt im MP3-Modus die Laufzeit des Tracks, den Titel und das eventuell angeschlossene Headset an. Playlisten lassen sich mit dem E2861 ebenfalls erstellen und über die Auto Playback-Funktion in einer Endlosschleife abspielen.

Leider gibt es auch zu diesem Gerät weder Auskünfte zum Preis, Erscheinungstermin oder Erscheinungsgebiet. Es ist allerdings damit zu rechnen, dass e28Ltd erst mal nur in Asien seine Handys veröffentlicht, wobei ein Import dank Quadband und VoIP-Telefonie durchaus lohnenswert wäre.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1296939