16720

World of Warcraft mit neuen Arenaturnieren

15.02.2008 | 12:05 Uhr |

Blizzard will dem erfolgreichen Online-Rollenspiel einen neuen Modus spendieren, der sich vor allem an E-Sports-Fans richten dürfte. Es sollen neue Realms (Spieleserver) geschaffen werden, in denen ausschließlich Areaturniere stattfinden.

Wer in World of Warcraft einen virtuellen Charakter von Level 1 bis zum maximalen Level 70 bringen will, der muss viel Zeit investieren. Noch mehr Zeit geht schließlich drauf, wenn der Level-70-Charakter auch noch die beste, im Spiel verfügbare Ausrüstung, die so genannte epische Ausrüstung, erhalten soll.

Wer die Zeit nicht investieren möchte, dem wird Blizzard künftig die Möglichkeit bieten, auf speziellen Spieleservern sofort einen Level-70-Charakter mit epischer Ausrüstung zu erhalten. Auf diesen speziellen Servern kann der virtuelle Charakter dann an Turnieren teilnehmen.

“Wir freuen uns, dass wir den Spielern, deren Augenmerk hauptsächlich auf dem wettbewerbsorientierten Teil des Spiels liegt, neue Turniermöglichkeiten in World of Warcraft bieten können“, so Blizzard-Chef Mike Morhaime.

Die neuen Arenaturniere sollen ab April beginnen und werden jeweils zwei Online-Qualifikationsspiele in Europa, Südkorea, Nordamerika und in den Regionen von Taiwan, Hongkong und Macao umfassen.

Jede Qualifikationsrunde dauert sechs Wochen und die Teilnahme ist nur nach Zahlung einer Startgebühr möglich. Hierzulande müssen interessierte Spieler pro Qualifikationsrunde, an der sie teilnehmen möchte, 15 Euro bezahlen. In den Turnieren wird dann in Drei-gegen-Drei-Gruppen gekämpft. Die vier bestplatzierten Teams jeder Runde qualifizieren sich für die regionalen Meisterschaften und kämpfen dort um ein Preisgeld in Höhe von 27.000 US-Dollar. Die Gewinner jeder Region werden dann zur Weltmeisterschaft eingeladen, bei der Preisgelder von insgsamt 120.000 US-Dollar winken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
16720