1250948

E-Plus legt gutes zweites Quartal hin

01.08.2006 | 15:19 Uhr |

Durch ein positiv verlaufenes zweites Quartal 2006 kann E-Plus seinen Marktanteil weiter ausbauen.

Mobilfunkprovider E-Plus konnte im zweiten Quartal 2006 seinen Marktanteil im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,2 Prozent auf 14,5 Prozent steigern. Insgesamt verzeichnete das Unternehmen 11,85 Millionen Kunden, was einem Zuwachs von rund zwei Millionen gegenüber dem Vorjahr entspricht. Allein im zweiten Quartal konnte E-Plus rund 410.000 Neukunden begrüßen. Zur positiven Entwicklung haben vor allem die im letzten Jahr eingeführten Billigangebote Simyo, Base und Aldi-Talk beigetragen.

Insgesamt verbuchte E-Plus im zweiten Jahresquartal einen Umsatz von 722 Millionen Euro, rund zwölf Millionen Euro mehr, als im Vorjahr. Das operative Ergebnis beläuft sich auf 101 Millionen Euro, was eine deutliche Verbesserung gegenüber dem ausgeglichenen Ergebnis des ersten Quartals darstellt. Der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (ARPU) stieg bei im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Jahres von 18 Euro auf 20 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250948