1297954

E-Plus - Gerüchte um abgesagte Sensation

04.04.2006 | 16:31 Uhr |

Seit einigen Tagen hat E-Plus für die CeBIT eine ?Sensation? angekündigt, jedoch bislang keine Details verraten. Für gestern erwartete die Fachwelt die ersten Einzelheiten der sogenannten Sensation a la E-Plus. Doch leider hielt sich Deutschlands drittgrößter Netzbetreiber bis auf zwei Mitteilungen weiter bedeckt. Als erste Neuigkeit wurde eine Kooperation mit Microsoft im Geschäft mit Businesskunden angekündigt - ein weder überraschender noch einmaliger Vorgang.



Als zweites bietet E-Plus jetzt auch einen VoiP-Service namens iPhone an. Das iPhone-Angebot besteht aus zwei Elementen, einer Homestation mit eingebautem DSL-Modem, WLAN-Router und Bluetooth-Technik sowie einem Handy. Zu Hause telefoniert der Anwender dann mittels VoiP über einen Freenet-Internetzugang, wobei die Verbindung zwischen Handy und Homestation über die kabellose Bluetooth-Technik hergestellt wird; Gespräche ins deutsche Festnetz sind dann kostenlos. Unterwegs nutzt der Kunde dann wieder das Mobilfunknetz von E-Plus. Als ?Sensation? wird dieser Service aber nicht aufgefasst.

In der Fachpresse machen aufgrund der ?Enttäuschung? die ersten Gerüchte die Runde. Hier einige kostproben:

1. E-Plus wollte die erste echte Handyflatrate einführen, wurde aber von seiner Muttergesellschaft KPN in letzter Minute zurückgepfiffen.

2. E-Plus wollte seine IPhone-Kooperation mit dem Internetanbieter Freenet als Sensation verkünden, wurde aber von der Präsentation der Konkurrenten Vodafone mit seinen ?Vodafone-Zuhause-Service? und O2 mit sein ?Surf@Home? überrascht.

3. E-Plus spielt ein gewagtes Spielchen mit der Fachwelt, um während der CeBIT im Gespräch zu bleiben. Eine Sensation gibt es nicht.

Keines der Gerüchte hat sich bislang als stichhaltig erwiesen und noch ist die CeBIT auch im vollen Gang. Es bleibt also noch genug Zeit für E-Plus die Sensation, sollte es noch eine geben, zu verkünden. Denkbar ist jedoch auch eine vierte Variante, wonach es einen Kommunikationsfehler gab, der ein etwas vereinfachtes Prepaidangebot als Sensation hochstilisierte.

Nun hechten verzweifelte E-Plus-Manager über die CeBIT, um quasi in letzter Minute eine sensationelle Zusammenarbeit mit einem weltweit bekannten Partner auf die Beine zu stellen - Gesicht wahren ist alles.

Egal, welches der Gerüchte sich nun als wahr oder falsch herausstellt, das Team von AreaMobile ist live vor Ort und wird Sie auf dem Laufenden halten.

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297954