60764

E-Plus-CEO Krammer holt Technikchef nach

08.08.2006 | 11:17 Uhr |

Rund ein halbes Jahr nach seinem Wechsel an die Spitze des drittgrößten deutschen Mobilfunkbetreibers arbeitet Ex-Telering-Chef Michael Krammer wieder mit seinem damaligen Vorstandskollegen Elmar Grasser zusammen.

Wie E-Plus in einer Pressemitteilung bekannt gab, zeichnet Grasser seit Anfang August als Chief Technical Officer (CTO) für die gesamte technische Infrastruktur aus Netz und IT des Unternehmens verantwortlich. Der 41-Jährige, der zuletzt knapp zwei Jahre in der gleichen Position bei dem österreichischen Mobilfunkbetreiber Telering arbeitete, übernimmt damit einen Aufgabenbereich von Thorsten Dirks, der zum Vizevorsitzenden der Geschäftsführung von E-Plus aufrückt. Außerdem stieg der 43-Jährige zum Chief Operating Officer (COO) der Muttergesellschaft KPN Mobile International auf. Dirks, der E-Plus nach dem Weggang von Ex-Chef Uwe Bergheim im Herbst 2005 übergangsweise geführt hatte, verantwortet damit künftig das internationale und damit auch das deutsche Wholesale-Geschäft. Ferner ist er für die technische Infrastruktur der gesamten Gruppe verantwortlich. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
60764