210170

BASE krempelt Tarifstruktur um

Der in Deutschland viertgrößte Netzbetreiber E-Plus krempelt die Tarifstruktur bei seiner Tochterfirma BASE ab Februar komplett um. Dann dreht sich alles um die BASE-Community, der Name des neuen Tarifkonzeptes lautet „Mein BASE“. Besonders günstige Tarife sollen neue Kunden anlocken, die dann zu günstigen Konditionen untereinander kommunizieren können.

Grundlage für jede weitere Option ist der Basistarif, ohne monatliche Kosten können BASE-Nutzer 30 Freiminuten und 30 Frei-SMS innerhalb der BASE-Community verbrauchen. Eine Anschlussgebühr entfällt für aktive Kunden, die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Zusätzlich können diverse Flatrate-Pakete hinzugebucht werden. Diese Sonderpakete sind monatlich kostenlos und ohne Verlängerung der Mindestvertragslaufzeit kündbar und erlauben eine individuelle Anpassung an das persönliche Telefonverhalten.

Zur Auswahl steht die BASE Flat für 10 Euro extra, mit der man unbegrenzt innerhalb der BASE-Community telefonieren und Kurznachrichten verschicken kann und eine Festnetz-Flat für ebenfalls 10 Euro. Mit der Allnet Flat 50 für 5 Euro erhält man 50 Freiminuten in alle Netze, mit der Allnet Flat 500 für 30 Euro monatlich zusätzlich sind es 10 mal so viele Freiminuten und mit der Allnet Flat kann man für 50 Euro pro Monat unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren. Wer gerne im Internet surft, der bekommt für 10 Euro monatlich 250 Megabyte in der Internet Handy Flat zur Verfügung gestellt. Sind sie verbraucht, wird die maximale Download-Geschwindigkeit gedrosselt. Herausragend ist die SMS Allnet Flat. Mit ihr kann man für nur 10 Euro monatlich unbegrenzt SMS in alle deutschen Netze verschicken. Wer sein Freikontingent überschreitet, zahlt in allen Netzen 19 Cent pro Minute und SMS.

Bei den Prepaid-Tarifen ändert sich nicht so viel. Der Flat-Paketpreis halbiert sich auf fünf Euro, allerdings gilt die Flatrate nur noch für die BASE-Community. Die Minuten- und SMS-Preise in andere Netze sinkt von 29 Cent auf 19 Cent. Einen Preissturz gibt es bei den Datenpreisen. Pro Megabyte zahlt mit den neuen Tarifen statt sechs Euro nur noch 1,99 Euro. Alle Tarifänderungen sind ab dem 1. Februar gültig.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
210170