2092833

E-Mail-Versand bei Gmail rückgängig machen

23.06.2015 | 17:01 Uhr |

Google stellt nun auch in der Web-Version von Gmail die Funktion „E-Mail-Versand rückgängig machen“ zur Verfügung.

Wer eine E-Mail versehentlich an den falschen Empfänger sendet oder einen inhaltlichen Fehler zu spät entdeckt, hatte bislang meist keine Möglichkeit, den Versand rückgängig zu machen. Abhilfe schaffte eine neue Funktion für Googles E-Mail-Dienst Gmail. Über die Inbox bei Gmail und die Gmail Labs haben Nutzer die Möglichkeit, eine bereits verschickte Nachricht wieder zurück zu holen.

Dieses Feature integriert Google nun auch in die Web-Version von Gmail . Die Auslieferung soll laut dem Suchmaschinen-Konzern innerhalb von zwei Wochen für alle Nutzer erfolgen. Die Funktion wird dann standardmäßig deaktiviert sein. Über den „Allgemeines“-Tab in den Gmail-Settings kann sie aktiviert werden.

Bezahlung von Rechnungen per Gmail bald möglich?

In diesem Bereich können Nutzer auch eine maximale Zeitspanne einstellen, innerhalb der die fälschlicherweise verschickte E-Mail gestrichen werden kann. Die Voreinstellung erfolgt in Sekunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2092833