132518

E-Book zum Drucken

Der deutsche Autor Wolfgang Hohlbein vermarktet sein neuestes Buch "Das zweite Gesicht" exklusiv über das Internet. Für 5 Mark kann sich Jeder das Werk als PDF-Datei auf seinen PC laden. Im Gegensatz zu Stephen Kings "Riding the Bulltet" ist es bei diesem Buch auch ohne Umstände möglich, einen Ausdruck anzufertigen.

Der deutsche Autor Wolfgang Hohlbein begibt sich auf die Spuren von Stephen King. Nachdem der Amerikaner im März erstmals ein Buch exklusiv über das Internet vermarktet hatte ist jetzt auch der deutsche Science-Fiction-Erzähler Wolfgang Hohlbein auf den Geschmack gekommen. Er bietet sein neuestes Werk "Das zweite Gesicht" ausschließlich als E-Book an. Beziehen kann man sein Buch über den Augsburger Online-Händler "Booxtra". Für 5 Mark kann sich jeder ein Exemplar auf seinen Rechner laden.

Die Bestellung läuft wie bei jedem "normalen" Buch. Nur bekommen Sie in den nächsten Tagen nicht ein Päckchen vor die Tür gebracht, sondern erhalten eine Mail mit einem Link zum Download. In einer zweiten Mail wird Ihnen schließlich das Passwort mitgeteilt, das zum Öffnen der PDF-Datei notwendig ist. Lesen kann man das E-Book schließlich mit Hilfe des Adobe Acrobat Readers, der für alle Betriebssysteme erhältlich ist.

Anders als bei Kings "Riding the bullet" können Sie das Buch auch ohne umständliche Kniffe ausdrucken.

Booxtra hofft in Zukunft noch weiter namhafte Autoren für die Veröffentlichung ihrer Werke als E-Book zu gewinnen.(PC-WELT, 12.05.2000, tro)

E-Book: Wolfgang Hohlbein: "Das zweite Gesicht"

Kopiergeschützte Dokumente mit dem Acrobat Reader drucken

0 Kommentare zu diesem Artikel
132518